VR-Therapie bei Demenz und Alzheimer

VR-Therapie bei Demenz und Alzheimer

12. April 2021 durch SyncVR Medical
200130-VR-Brille-Onkologie-H2-3119-1200x891.jpg

Demenz ist eine der Hauptursachen für Behinderung und Abhängigkeit bei älteren Menschen. Laut der WeltgesundheitsorganisationDie Zahl der Demenzpatienten weltweit wird derzeit auf 50 Millionen geschätzt, wobei jedes Jahr fast 10 Millionen neue Fälle auftreten. Demenz ist ein missverstandener Zustand. Viele Menschen glauben, dass es nur ein Nebenprodukt des Alterns ist. Wir neigen dazu, nicht über Gedächtnisverlust hinauszudenken, wenn es um Symptome geht. Die Realität ist, dass Demenz ein Zustand ist, der durch Krankheiten, am häufigsten Alzheimer, verursacht wird, die verschiedene Bereiche des Gehirns schädigen und zu einer Vielzahl herausfordernder Symptome führen.

Früherkennung von Risiken

Alzheimer ist dank der VR-Technologie bereits bemerkenswert leichter zu erkennen. Die Wissenschaftler unter der Leitung von Lukas Kunz vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn veröffentlichten eine Studie, in der sie a virtuelles Labyrinth zur Erkennung von Alzheimer. In der Studie testeten die Wissenschaftler Menschen zwischen 18 und 30 Jahren und ließen sie versuchen, durch ein VR-Labyrinth zu navigieren. Basierend darauf, wie sich verschiedene Menschen durch das Labyrinth bewegten, konnten die Wissenschaftler genau identifizieren, welche Probanden genetische Marker für Alzheimer enthielten. Dies bedeutet, dass Wissenschaftler mithilfe von VR Hochrisikopatienten ab 18 Jahren diagnostizieren können, sodass Familien die zukünftige Alzheimer-Versorgung planen können.

Virtuelle Realität für Pflegekräfte

Verkörperte Labore widmet sich der Erstellung demenzspezifischer Simulationen als Lehrmittel und zum Aufbau von Empathie. Sie haben eine Plattform geschaffen, auf der Pflegekräfte, Familienmitglieder und medizinische Fachkräfte Demenz aus erster Hand erleben können. VR-Therapie, die nicht nur der Person mit einer neurologischen Störung, sondern auch dem Leistungserbringer dient und dem Pflegeheimpersonal und den Pflegekräften hilft, durch die Augen ihrer Patienten zu sehen, damit sie eine einfühlsamere Gesundheitsversorgung bieten können.

de_DEDeutsch